J-Biz GmbH


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen den Kundinnen und Kunden (nachfolgend Kunde genannt) sowie J-Biz GmbH (nachfolgend J-Biz genannt) bei der Erbringung von Dienstleistungen im Inland und im Ausland.

Die Genehmigung der vorliegenden AGB erfolgt mit der Freigabe eines Dienstleistungsauftrages durch den Kunden.

 

2. Allgemeine Bestimmungen

 

2.1 Dienstleistungen

 J-Biz bietet bedarfsgerechte Dienstleistungen für: a. die Mode Industrie, b. die Ernährungsindustrie, c. für einzelne Unternehmen, d. in Sportwaren und e. für alle Industriebranchen an.

J-Biz bietet Dienstleistungen in den Bereichen Produkthaftung-Management (Meter Reading, Qualitätsüberprüfung usw.), Inventar Lösungen, Artikel Schreiben, Produkt Lösungen, SEM, SEO, SMM, OMM, Markeneintragung und Distribution, Preismanagement in Japan und EMEA, Search Engine Marketing für die Modeindustrie, Produkte Beratung und Branding an.

Beide a. Search Engine Marketing Dienstleistungen sowie b. Produkt Lösung Dienstleistungen werden für Vereinbarungen mit Mindestdauer von 6-Monaten erbracht.


Die Dienstleistungsvereinbarung zwischen den Parteien -in Fällen wann Warentransport notwendig ist- wird eine CIF Vereinbarung gemäß ICC Incoterms 2010 konstituieren, wobei der Kunde die Ware an dem vereinbarten Ort liefert.  Der Kunde hat den Beförderungsvertrag abzuschließen sowie die Kosten und Fracht zu tragen, die für die Beförderung der Ware zum benannten Bestimmungshafen erforderlich sind. Zudem hat der Kunde auf eigene Kosten eine Transportversicherung abzuschließen J -Biz behält sich das Recht vor zu verlangen, dass der Kunde eine höhere Versicherung, wie erforderlich, erhielt. Die Vereinbarung und die Versicherung sollen alle Transportarten und nicht nur Meer- und Inlandwasserwege abdecken.

Die Parteien können jederzeit schriftlich Leistungsänderungen beantragen. Wünscht der Kunde eine Änderung, so teilt ihm J-Biz innert 10 Arbeitstagen schriftlich mit, ob die Änderung möglich ist und welche Auswirkungen sie auf die zu erbringenden Leistungen sowie auf Vergütung und Termine hat. Änderungen, insbesondere solche des Leistungsumfanges, der Vergütung und der Termine, müssen vor der Ausführung in einem Nachtrag zum Vertrag schriftlich festgehalten werden. J-Biz setzt während der Prüfung von Änderungsanträgen ihre Arbeiten vertragsgemäß fort, es sei denn, der Kunde gibt anderslautende Anweisungen.


 

2.2 Preise und Zahlungskonditionen


Zahlungen von inländischen (CH) Kunden werden in Zahlungsmethoden welche die Parteien vereinbaren angenommen.

Zahlungen von Internationalen Unternehmen werden über Paypal angenommen.

Alle Zahlungen werden nach dem Abschluss der Dienstleistungsvereinbarung entgegengenommen und sollen im Voraus nämlich am ersten Tag eines jeden Monats geleistet werden.Vorausbezahlte monatliche Honorare sind nicht erstattungsfähig.

Der Basispreis für eine Servicevereinbarung beginnt ab 2500Chf pro Monat.

Unterliegen die Transaktionen für die Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen Mehrwert- bzw. Umsatzsteuern, GST-Steuern, Verbrauchssteuern oder ähnlichen Steuern, werden diese zuzüglich zur vereinbarten Entlohnung von J-Biz berechnet.

 

3.Haftung

 

3.1 Grundsatz

Soweit nachstehend nicht etwas Abweichendes geregelt ist, richtet sich die Haftung der J-Biz nach den Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechtes. J-Biz haftet nur bis zur Höhe des nachgewiesenen Schadens.

 

3.2 Haftungsausschluss.

J-Biz haftet nicht bei höherer Gewalt, Naturkatastrophen, für Folgeschäden, Verspätung, verdorbene Waren, beschädigte Verpackungen und entgangenen Gewinn. Die Haftung ist weiterhin ausgeschlossen, wenn der Schaden auf Verschulden oder Fahrlässigkeit des Kunden zurückzuführen ist .J-Biz haftet nicht für den Schaden, den dritte Parteien in Ausübung ihrer Verrichtungen verursachen.

 

4. Weitere Bestimmungen

 

4.1 Datenschutz

Die Parteien verpflichten sich, die Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung einzuhalten. Personendaten dürfen nur für den Zweck und im Umfang, in dem dies für die Erfüllung und Durchführung des Vertrages erforderlich ist, bearbeitet werden. In diesem Umfang und zu diesem Zweck dürfen Personendaten auch an ein mit einer der Vertragsparteien verbundenen Unternehmen im In- oder Ausland weitergegeben werden, sofern die Voraussetzungen gemäß den Bestimmungen der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung erfüllt sind.

 

4.2 Beizug Dritter

J-Biz kann zur Erfüllung ihrer Leistungen jederzeit Dritte beiziehen.

 

4.3 Haftungsausschluss für verlinkte Webseiten

J-Biz hat keinen Einfluss auf die Gestaltung von verlinkten Webseiten und dafür keine Haftung übernimmt. 

 

4.4 Geheimhaltung

Die Parteien behandeln alle Tatsachen und Informationen vertraulich, die weder offenkundig noch allgemein zugänglich sind. Keine Verletzung der Geheimhaltungspflicht liegt vor bei der Weitergabe vertraulicher Informationen durch innerhalb der eigenen Firma oder an beigezogene Dritte. J-Biz darf mit der Tatsache, dass eine Zusammenarbeit mit dem Kunden besteht oder bestand, werben und den Kunden als Referenz angeben.


 

4.5 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

J-Biz behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die jeweilige Neuversion wird rechtzeitig vor Inkrafttreten auf der Website der J-Biz http://j-biz-swiss.wix.com/j-biz veröffentlicht.

 

4.6 Vertragsänderungen und Teilungültigkeit

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie dessen Aufhebung bedürfen der Schriftform. Erweisen sich einzelne Bestimmungen des Vertrages als ungültig oder rechtswidrig, so wird die Gültigkeit des Vertrages davon nicht berührt. Die betreffende Bestimmung soll in diesem Fall durch eine wirksame, wirtschaftlich möglichst gleichwertige Bestimmung ersetzt werden.

 

4.7 Immaterialgüterrechte

Alle Schutzrechte (Immaterialgüter- und Leistungsschutzrechte sowie Anwartschaften an solchen) an den vereinbarten und im Rahmen der Vertragserfüllung entstandenen Arbeitsergebnissen gehören der J-Biz, sofern vertraglich nichts Anderes vereinbart wird.

 

4.8 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt Schweiz/Zug. Für Kunden mit ausländischem Wohn bzw. Geschäftssitz gilt Schweiz/Zug als Betreibungsort und als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Verfahren.

 

4.9 Anwendbares Recht

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschließlich schweizerisches Recht anwendbar.

 

5. Rechtsgültige Publikationsform

Die allein rechtsverbindlichen und Vertragsbestandteil bildenden AGB werden elektronisch publiziert
( die englische Version im Falle von Konflikten) und sind einsehbar unter http://j-biz-swiss.wix.com/j-biz . Im Einzelfall kann J-Biz auf Kundenwunsch hin eine physische Version der AGB aushändigen. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass eine physische Version der AGB nur eine Abbildung der zu diesem Zeitpunkt geltenden, allein rechtsverbindlichen elektronisch publizierten AGB darstellt und nur so lange eine rechtsgültige Information vermittelt, als sie mit der elektronischen Version übereinstimmt.


 

J-Biz (letztes Revisionsdatum: 01/09/2016)